Kreuzfahrten und Weltreisen   · Kreuzfahrt Arktis   · Reise Angebote 2021, 2022 und 2023


 Arktis Kreuzfahrt 2021, 2022 und 2023

Arktis Kreuzfahrt

Schiffsreise online günstig buchen


Entdecken Sie die beliebtesten Reiseziele für Ihre Arktis Kreuzfahrt. Einzigartige Expeditionen im Nordpolarmeer rund um den Nordpol erwarten Sie.
Buchen Sie jetzt die beliebtesten Kabinen zur besten Reisezeit.




Arktis Kreuzfahrten - neue Reise Angebote

Abenteuer, Natur, Kultur - Zwischen Bremerhaven und Montreal

Abenteuer, Natur, Kultur - Zwischen Bremerhaven und Montreal

· Amera (Phoenix)
· 12. September 2022 - 01. Oktober 2022
· Kreuzfahrt Angebote ab 3.879 Euro

Auf große Fahrt in die Arktis

Auf große Fahrt in die Arktis

· Amadea (Phoenix)
· 24. Juni 2022 - 10. Juli 2022
· Kreuzfahrt Angebote ab 3.879 Euro

Island - Spitzbergen - Norwegen

Island - Spitzbergen - Norwegen

· Amadea (Phoenix)
· 20. Juli 2021 - 06. August 2021
· Kreuzfahrt Angebote ab 6.999 Euro












Arktis Kreuzfahrt - Expeditionskreuzfahrten rund um den Nordpol


Arktis expeditionskreuzfahrtDie Gebiete der nördlichen Polarregion liegen fast das ganze Jahr über unter Eis und Schnee bedeckt. Nur in den kurzen arktischen Sommern ab Mai, Juni erwacht das Leben. und ermöglicht Schiffseisen in den Gewässern rund um den Nordpol. Folgen Sie den Spuren von Abenteurern und Forschern und tauchen Sie ein in eine faszinierende Landschaft. Mit etwas Glück können Sie Wale, Walrosse, Eisbären, Polarfüchse, Rentierherden und Zugvögel in ihrer natürlichen Umgebung bewundern. Von Europa über Asien und Nordamerika - so unterschiedlich wie die verschiedenen Regionen der Arktis sind, so unterschiedlich sind auch deren Landschaften und Kulturen.

Reedereien mit Expeditionskreuzfahrten im Angebot

Rund um das Eis des Nordpols liegt das Nordpolarmeer. Dieses nördlichste Polargebiet wir mit seinen angrenzenden Landmassen als Arktis bezeichnet. Kreuzfahrten in diesen Teil des arktischen Ozeans - einem Meer aus Eis und Schnee - sind etwas ganz besonderes.
Für Polarreisen in den hohen Norden sind nur Expeditionsschiffe mit einer hohen Eisklasse geeignet. Diese haben nur ganz spezielle Reedereien und Veranstalter im Angebot:


Expeditionsschiffe und Eisbrecher im Nordpolarmeer 2021, 2022 und 2023

Die meisten Kreuzfahrtschiffe, die in die nördlichen Polarregionen fahren, sind auch eher kleine Schiffe, die flexibler agieren und kleinere Buchten ansteuern können. Das macht Arktiskreuzfahrten auch recht teuer, vermittelt dafür aber auch ein sehr exklusives Erlebnis.
Je weiter die Kreuzfahrt Richtung Norden ins ewige Eis führt, umso weniger Angebote gibt es. Diese ganz besonderen Expeditionsreisen in die Arktis kann man auf diesen Eisbrechern und Expeditionsschiffen erleben:

Die Highlights einer Arktiskreuzfahrt

Spitzbergen und Island - Höhepunkte im europäischen Nordpolarmeer

Nordlichter bei einer Arktis Kreuzfahrt Spitzbergen ist einer der nördlichsten Punkte Europas. Gerade einmal 1300km trennen einen hier vom Nordpol. Freuen Sie sich auf faszinierende Landschaften und eine reiche Tierwelt im Reich der Eisbären. Auch Island ist ein gern besuchtes Reiseziel in der europäischen Arktis. Immerhin ist die Insel aus Feuer und Eis die größte Vulkaninsel unserer Erde.

Russische Höhepunkte einer Arktisexpedition

Der Seeweg im Norden Russlands ist nur wenige Wochen im Jahr befahrbar und daher recht abgeschieden. Von den 191 kleinen Inseln des Franz Josef Land im Westen bis hin zu der Wrangelinsel im Osten Russlands tummeln sich tausende Seevögel und Tiere. Ein perfektes Reiseziel für Tierliebhaber, die Eisbären, Wale und Walrosse in ihrer natürlichen Heimat beobachten möchten.

Amerikanische und Kanadische Höhepunkte einer Schiffsfahrt in der Arktis

Eisbären am NordpolZu den beliebtesten Reisezielen der Arktis gehört auf alle Fälle Grönland. Bei einer Reise zu der Größten Insel dieser Welt erwarten Sie das ewige Eis, menschenleere Landschaften und eine enorme Population an heimischen Tieren wie Rentieren, Eisbären, Polarfüchsen und Walen. Südlich von Grönland schließt sich die Baffin Bay an. In dieser Bucht nördlich von Kanada hat man die einmalige Möglichkeit die seltenen Narwale zu beobachten. Sowohl Kanada als auch Alaska sind weitere absolute Traumziele einer Arktiskreuzfahrt. Atemberaubende Landschaften aus Gletschern, tiefen Nadelwäldern und strahlendblauen Fjorden werden Sie begeistern. Auch Urlauber, die Tiere wie Bären und Wale in freier Wildbahn beobachten möchte ist in diesem Teil der Arktis richtig.

Die schönsten Seewege in der Arktis im Nordpolarmeer

Rund um den Nordpol gibt es verschiedene Seewege. Da die Zeiten, in denen ein Expeditionsschiff diese überhaupt befahren kann, nur in den Sommermonaten ab frühestens Ende Juni, Anfang Juli und bis maximal August, Anfang September liegen, haben diese Arktisreisen nur sehr wenige Reedereien im Angebot. Wenn Sie für eine dieser Arktis Passagen eine ganz bestimmte Kabine möchten, sollten Sie unbedingt rechtzeitig buchen.

Nordostpassage

Arktis Kreuzfahrt Expedition im Nordpolarmeer Die Nordostpassage, auch der nördlicher Seeweg genannt, ist rund 6500 Kilometer lang. Sie führt entlang der russischen Nordküste vom europäischen Nordpolarmeer bis zur Beringstraße. Es gibt nur sehr selten Kreuzfahrten, die diesem Seeweg durch die Arktis nehmen.

Nordwestpassage

Die Nordwestpassage ist knapp 6000 Kilometer lang und verbindet den Atlantik mit dem Pazifik. Der Seeweg führt in gut 12 Tagen durch die unberührte arktische Inselwelt Grönlands und Kanadas.

Inside Passage

Die Inside Passage führt durch die glitzernde Welt aus Eis und Schnee von Alaska nach Seattle. Auf diesem traumhaften Seeweg, fahren Sie vorbei an hunderten Inseln und Gletschern.

Die optimale Reisezeit für eine nordische Arktis Expedition 2021, 2022 und 2023

Das Packeis der nördlichen Arktis zieht sich nur in den Monate von Juni bis September zurück. Diese Zeit der Mitternachtssonne ist ideal für Expeditionen mit Eisbrechern und Expeditionsschiffen. Die beständigsten zwei Monate für eine Schiffsreise in die Arktis sind die Sommermonate Juli und August.
Dennoch ist die genaue Route bei einer Expedition in die Polarregion immer vom aktuellen Wetter abhängig. Bei zu dichtem Eis, Wetteränderungen aber auch Tiersichtungen kann der Kapitän die Route kurzfristig ändern.
Die Landausflüge auf Arktis Expeditionen sind meist sehr individuell auf die Reisenden zugeschnitten. So geht es in Zodiacs auf die Suche nach Walen und Eisbären. Auch Ausflüge in Helikoptern können gebucht werden. Durch diese Expeditionen in kleinsten Gruppen kommen Sie der Natur und den Tieren Alaskas besonders nah.
Unter anderem önnen SIe sich auf den Besuch in den folgenden Häfen freuen: