Kreuzfahrten und Weltreisen   · Europa   · Kreuzfahrt Island


 Island Kreuzfahrt 2021 / 2022

Island Kreuzfahrt 2021 / 2022

Schiffsreise online günstig buchen


Auf Ihrer Kreuzfahrt rund um Island entdecken Sie eine Welt aus Feuer und Eis. Kombinieren Sie Ihre Island Kreuzfahrt ab Hamburg oder Reykjavik mit den Regionen Schottland, Norwegen, Spitzbergen und dem Nordkap oder auch Grönland. Rundreisen mit kleinen Schiffen im Juni, Juli und August sind besonders beliebt.




Island Kreuzfahrten - neue Reise Angebote

Grönland - Polare Abenteuer im hohen Norden

Grönland - Polare Abenteuer im hohen Norden

· Amera (Phoenix)
· 21. August 2022 - 12. September 2022
· Kreuzfahrt Angebote ab 4.558 Euro

Entdeckerfahrt zur Insel aus Feuer und Eis

Entdeckerfahrt zur Insel aus Feuer und Eis

· Amera (Phoenix)
· 23. Mai 2022 - 03. Juni 2022
· Kreuzfahrt Angebote ab 1.648 Euro

Große Entdeckerfahrt nach Grönland und Kanada

Große Entdeckerfahrt nach Grönland und Kanada

· Amadea (Phoenix)
· 28. Juli 2022 - 30. August 2022
· Kreuzfahrt Angebote ab 7.759 Euro





Beliebte Häfen auf einer Island Kreuzfahrt


Auf Ihrer Island Schiffsreise können Sie mehrere Häfen besuchen. Die beliebtesten sind folgende:









Beliebte Reedereien für Island Kreuzfahrten

Genießen Sie Ihre Island Kreuzfahrt auf den beliebtesten großen und kleinen Schiffen für deutschsprachige Reisende folgender Reedereien:




Kreuzfahrt rund um Island - Eine Rundreise durch Feuer und Eis


Erleben Sie die einmalige Faszination beeindruckender Fjorde, spektakulärer Vulkan-Landschaften und kristallklarer Seen auf einer Kreuzfahrt rund um Island.
Island liegt südlich des Polarkreises im nördlichen Atlantik und ist die größte Vulkaninsel der Erde. Ihre atemberaubenden ursprünglichen Landschaften aus Feuer und Eis beeindrucken einfach jeden. Egal ob heiße Geysire, eisbedeckte gigantische Gletscher Regionen oder tosende Wasserfälle ein Höhepunkt jagt den nächsten.

Höhepunkte und Highlights auf einer Islandkreuzfahrt


Die Hauptstadt Reykjavik

Reykjavik ist die größte Stadt Islands und die nördlichste Hauptstadt der Welt. Besuchen Sie Reykjaviks Sehenswürdigkeiten wie das Perlan-Gebäude mit seiner rotierenden Kuppel aus Glas, das einen traumhaften Blick auf das Panorama aus Stadt, Berge und Meer bietet. Auch der Hallgrimskirche, dem Saga- und Nationalmuseum sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten.

Mitternachtssonne und Polarlichter

Abhängig von der Jahreszeit kann man entweder die Mitternachtssonne oder Polarlichter bestaunen. Am 21. Juni, am Tag der Sommersonnenwende, geht die Sonne auf Island erst nach Mitternacht unter und schon wenige Stunden später bereits wieder auf.
In der dunkleren Jahreszeit kann man, sobald die Sonne untergegangen ist, mit etwas Glück die Aurora Borealis - die grün, lila leuchtenden Polarlichter - sehen, die im Winter häufig den isländischen Nachthimmel zum Leuchten bringen.

Islands Flora und Fauna

Im Westen Islands liegt die Snaefellsnes-Halbinsel, welche auch Island im Mini Format genannt wird. Mit ihren zahlreichen Naturschönheiten bezaubert Sie Urlauber aus der ganzen Welt. Auch den Dynjandi-Wasserfall oder den Vatajökull-Gletscher sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Neben der traumhaften Landschaft Islands können besonders in den wärmeren Juli und August tausende Vögel, die an Islands Küsten nisten, beobachtet werden. Auf der Insel Grimsey bei Siglufjördur sind neben Papageientaucher, einer der bekanntesten Arten, auch verschiedene Möwenarten und Lummen zu Hause.
Aber auch im Meer selber gibt es bei einer Kreuzfahrt rund um Island gibt es einiges zu sehen: in der geschützten Bucht von Skjalfand können Delfine, Zwergwale, Grindwale können sogar Schwertwale, Pottwale oder Blauwale gesichtet werden.

Die beste Reisezeit für Islandreisen und spezielle Angebote

Die beliebtesten Reisemonate für eine Kreuzfahrt rund um Island sind die Sommermonate Juni, Juli und August. Generell bieten die meisten Reedereien nur in den wärmeren Monaten Reisen in den Hohen Norden an.
Im Winter pegeln sich die Temperaturen in der Regel zwischen minus und plus 5 Grad Celsius ein, so dass nur speziell ausgerüstete Schiffe wie die Magellan von TransOcean überhaupt so weit in den nördlichen Atlantik reisen um die Aurora Borealis von Meer aus zu erleben.
Deutsche Urlauber reisen am liebsten mit den Mein Schiff Kreuzfahrtschiffen von TUI, Costa oder AIDA oder MSC Kreuzfahrten nach Island. Reisen am Hamburg bzw. Deutschland allgemein oder auch Rundreisen mit Flug ab Reykjavik sind dabei die beliebtesten Optionen.
Wer Island hautnah erleben möchte, sollte eine Reise auf einem kleinen Schiff buchen. Kleine Schiffe können auch kleinere Häfen anfahren oder nicht zu tiefe Fjorde besuchen. Machen Sie Ihre Island Umrundung zu einem ganz besonderen Erlebnis und genießen Sie die Momente in kleinen Gruppen.

Reisedauer und Weiterreisemöglichkeiten

Auch wenn Island von deutschen Häfen relativ zügig zu erreichen ist, sollte man für eine Umrundung Islands schon sechs bis neun Tage einplanen. Gern wird eine Reise nach Island auch als Mittelpunkt der Nordlandroute gewählt: eine Expedition bis zu den Färöer Inseln, nach Spitzbergen, zum Nordkap oder gar Grönland ist möglich. Aber auch südliche Rundreisen in Kombination mit Norwegen und Schottland sind zu empfehlen.