Kreuzfahrten und Weltreisen   · Pazifik   · Südsee   · Kreuzfahrt Polynesien   · Reise Angebote 2021, 2022 und 2023


 Polynesien Kreuzfahrt

Polynesien Kreuzfahrt 2021 & 2022

Schiffsreise online günstig buchen


Erkunden Sie die schönsten Polynesien Kreuzfahrt Routen und buchen Sie jetzt schon die beliebtesten Kabinen zur besten Reisezeit 2021.




Neuste Reise Angebote: Polynesien Kreuzfahrt 2022 & 2023

Von Australien gen Norden

Von Australien gen Norden

Kreuzfahrtschiff Emerald Princess von Princess Cruises

Kreuzfahrtschiff 32 Tage Kreuzfahrt: 03. April 2022 - 03. Mai 2022

Reise Angebote ab 2.048 Euro

Auf den Spuren von James Cook nach Tahiti

Auf den Spuren von James Cook nach Tahiti

Kreuzfahrtschiff Amadea von Phoenix

Kreuzfahrtschiff 25 Tage Kreuzfahrt: 11. Januar 2023 - 05. Februar 2023

Reise Angebote ab 5.819 Euro

Verwöhnt von den Göttern der Südsee

Verwöhnt von den Göttern der Südsee

Kreuzfahrtschiff MS EUROPA 2 von Hapag-Lloyd Cruises

Kreuzfahrtschiff 17 Tage Kreuzfahrt: 03. Dezember 2021 - 20. Dezember 2021

Reise Angebote ab 10.441 Euro





Beliebte Häfen auf einer Polynesien Kreuzfahrt


Auf Ihrer Polynesien Schiffsreise können Sie mehrere Häfen besuchen. Die beliebtesten sind folgende:




* Rabatt gegenüber dem Katalogpreis






Beliebte Reedereien für Polynesien Kreuzfahrten

Genießen Sie Ihre Polynesien Kreuzfahrt auf den beliebtesten großen und kleinen Schiffen für deutschsprachige Reisende folgender Reedereien:




Wer eine Reise nach Französisch Polynesien unternimmt, wird sich fühlen wie im Paradies: Lagunen mit türkisblauem Wasser, mit Palmen gesäumte feine weiße Sandstände, eine schillernde Unterwasserwelt. Selbst in der kühleren Jahreszeit von April bis Oktober fällt die Durchschnittstemperatur nicht weit unter 24, 25 Grad Celsius.

Die Archipele Französisch Polynesiens

Die Flora und Fauna auf den einzelnen Inseln und Atollen Französisch Polynesiens ist sehr unterschiedlich und begründet sich auf ihrer geographischen Lage und Entstehung. Insgesamt 118 Inseln und Atolle mit einer Gesamtgröße von etwa 4000km² verteilen die sich in einer etwa 1000-mal so große Wasserfläche. Die Inseln werden in fünf Archipele unterteilt:
Der größte Archipel sind die Gesellschaftsinseln mit Tahiti und Bora Bora. Die 13 Inseln sind allesamt vulkanischen Ursprungs und mit dichten Regenwäldern bedeckt.
Der Tuamotu-Archipel ist nicht nur die größte Gruppe von flachen Korallenatollen unserer Erde sondern beherbergt auch die größten Atolle. So ist die Lagune der größte Tuamotu-Insel Rangiroa zum Beispiel 80 km lang und 32 km breit.
Die Gambierinseln gehören zumindest geographisch zum Tuamotu-Archipel. Da sie aber die Überreste eines früheren Vulkans sind, der inmitten einer mehr als 25 km durchmessenden Lagune lag, sind die Inseln mit einer üppigen tropischen Vegetation bewachsen.
Im Osten Polynesiens liegen die 12 Marquesas-Inseln. Sie sind, genau wie die sechs Austral-Inseln vulkanischen Ursprungs. Diese sechs bilden den südlichsten und kleinsten Archipel Französisch Polynesiens.

Welche Kreuzfahrt soll es sein?

Wer Französisch Polynesien auf einer möglichst individuellen Kreuzfahrt erkunden und auch die kleinen Inseln besuchen möchte, der sollte eine Schiffsreise auf einem kleinen Kreuzfahrtschiff buchen. Die Paul Gauguin ist zum Beispiel auf Südsee Schiffsreisen spezialisiert. Auch kleinere Schiffe der Reedereien Regent Seven Seas, Silversea oder der Holland America Line können kleine Inseln und Lagunen ansteuern.