Kreuzfahrten und Weltreisen   · Kreuzfahrt-Blog  · Reise Angebote



Die Kreuzfahrt Trends 2021 und 2022

05.04.2021



Die Kreuzfahrt Trends 2021 und 2022

Größer und spektakulärer - Kreuzfahrtschiffe, die keine Wünsche offenlassen

Um Ihren Gästen immer spektakulärere Highlights an Bord bieten zu können, werden immer größere Ozeanriesen entworfen. Auf vielen der neuen majestätischen Schiffe können sogar über 5000, teilweise gar 6000 Passagiere auf einmal verreisen. Ihre Ausstattung verspricht ein einzigartiges Erlebnis. Oft steht Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie im Mittelpunkt: Basketball, und Fußballplätze, Hochseilgärten und Kletterwände, bunte Kinderspielplätze und Aquaparks mit riesigen Wasserrutschen lassen nicht nur die Herzen von Kindern höher schlagen. Jogging-Strecken, Golf Plätze oder gar Wiesen und ein Wald - aktuell gibt es fast nichts, was nicht auf einem Kreuzfahrtschiff zu finden ist. Suchen Sie nach weiteren Highlights? Stöbern Sie im Internet und lassen Sie sich auf einem Reise Blog von den Tipps und Erfahrungen anderer Reisenden inspirieren. Auch das Unterhaltungsprogramm auf See wird immer abwechslungsreicher und hochkarätiger. Von wissenschaftlichen Lesungen und Comedy Shows, Zauber- und Tanzshows, bis hin zu Eislaufshows und Konzerten beliebter Show Acts - viele Reedereien scheuen keine Mühe ihren Gästen das Maximum an Unterhaltung zu bieten.

Exklusiver und luxuriöser - Kreuzfahrterlebnisse für gehobene Ansprüche

Besonders exklusiv und luxuriös reist man auf den kleineren Kreuzfahrtschiffen. Auf Grund ihrer Größe stehen Ihnen selbst die entlegensten Regionen dieser Welt offen: Selbst Flusskreuzfahrten entlang des Amazonas, ein Abstecher zu den großen Seen und ein Anlegen an den kleinen Häfen der Seychellen und den Galapagos Inseln in der Südsee ist möglich. Diese kleinen Kreuzfahrtschiffe punkten nicht nur mit individuellen Kreuzfahrterlebnissen in privater Atmosphäre, auch auf Luxus und einzigartige Erlebnisse müssen Sie nicht verzichten. Einzigartige Infinity Poollandschaften, Suiten mit einer Größe von weit über 100m² und kulinarische Köstlichkeiten von Sterne Koch und Butler-Service rund um die Uhr gehören schon fast zum Standard. Auf Ausflügen mit bordeigenen Zodiacs und Mini-U-Booten haben Sie die Möglichkeit in die Natur einzutauchen und die Tier- und Pflanzenwelt aus nächster Nähe zu beobachten.

Expeditionskreuzfahrten - mit Eisbrechern in die Polargebiete

Die neusten Expeditionsschiffe von Hapag-Lloyd Cruises, Ponant oder Seabourn besitzen die Eisklasse PC6, die höchstmögliche für Passagierschiffe. Mit diesen Kreuzfahrtschiffen sind nun auch Expeditionskreuzfahrten in das ewige Eis rund um den Nord- und Südpol möglich. Während kurze Reisen nach Island, das südliche Grönland oder die Antarktis regelmäßig angeboten werden, sind ganze Weltumrundungen durch die nördlichen Polarregionen selten. So werden 2022 seit längerer Zeit erstmals wieder Reisen durch die Nordost- und Nordwestpassage angeboten. Diese Seewege führen nördlich von Europa, Asien und Amerika vom Atlantik in den Pazifik. Freuen Sie sich, eine nahezu unberührte Landschaft aus Eis und Schnee gesäumt mit riesigen Gletschern aus nächster Nähe zu erleben. Beobachten Sie Eisbären, Wale und Walrosse aus nächster Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum und erleben Sie, je nach Reisezeit, das Phänomen der Mitternachtssonne und der Polarlichter.

Nachhaltiger und bewusster - Umweltschutz als wichtiger Faktor

Auch dem Wunsch der Reisegäste nach nachhaltigen Kreuzfahrtreisen wird von Reedereien immer mehr Beachtung geschenkt. Schon beim Innenausbau neuer Schiffe werden umweltfreundliche und nachwachsende Rohstoffe wie Holz ohne Pestizidbelastung genutzt und hochmoderne ungiftige Schiffsfarbe senkt den Reibungswiederstand auf den Meeren. Schwefel- und Stickoxide können mittlerweile durch neue Antriebstechnologien mit Flüssiggas und Abgasreinigungssystemen der neusten Klasse in einem erheblichen Maße verringert werden. Mit modernen Wärmerückgewinnungssystemen senkt man den laufenden Energiebedarf auf den Schiffen und gewinnt diese mit Brennstoffzellen nachhaltiger. Auch durch die Nutzung von Landstrom in den Häfen kann die Umwelt bewusst geschont werden. Recyclingsysteme zur Wasseraufbereitung und zur Mülltrennung runden den Umweltschutz auf den Kreuzfahrtlinern ab.